Kommunikationsmodelle von Prof. Schulz von Thun als geistige Werkzeuge für Mediatorinnen und Mediatoren

4. Juli 2019

Vortragsreihe vom 07.11.2019 – 10.01.2020

 

In vier in sich selbstständigen Seminartagen wird Herr Dr. Poenisch vom Schulz-von-Thun-Institut für Kommunikation den Teilnehmern vier Modelle und ihre Anwendbarkeit für die Mediation mit praxisnahen Übungen vorstellen.

 

Die Tagesseminare werden stattfinden am 7.November sowie 5. und 19. Dezember 2019 sowie am 10. Januar 2020 in Schwerin und Rostock. Die Veranstaltungsorte befinden sich noch in Planung.

 

TitelDatumOrt
1. Modul: “Erst quadratisch wird die Sache rund: Kommunikationsquadrat in Theorie und Praxis“ 07.11.2019Rechtsanwaltskammer M-V, Schwerin
2. Modul: „Wer sich selbst versteht kommuniziert besser: Das Ideal der Stimmigkeit und das Innere Team“ 05.12.2019IHK zu Schwerin, Raum Wismar
3. Modul: „Mit Unterschieden rechnen und damit zurechtkommen: Das Riemann-Thomann-Modell“ 19.12.2019IHK zu Schwerin, Raum Vorpommern
4. Modul: „Polarisierungen verstehen und dem Teufel auf die Schliche kommen: Das Werte- und Entwicklungsquadrat und das Teufelskreis-Modell“ 10.01.2020IHK zu Rostock

 

Finanziell werden die Seminare vom Verein Die Mediation M.V. unterstützt und werden zum Tagespreis von je 150 € (zzgl. MwSt.) angeboten.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wir bitten frühzeitig um Ihre Anmeldungen oder zumindest Interessenbekundungen an:

 

Frau Bauer
Telefon: 0385-5103 511
E-Mail: bauer@schwerin.ihk.de